Pressemitteilung vom 25. Januar 1999

Helicobacter-Tests bei allen Schulanfängern

Soeben hat das UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle zusammen mit der Universitätskinderklinik sowie den Gesundheitsämtern der Stadt Leipzig und des Landkreises Leipziger Land ein bisher einmaliges umweltepidemiologisches Untersuchungsprojekt abgeschlossen.

Die diesjährigen Schulanfänger der 72 Leipziger Grundschulen und der 52 Grundschulen von 38 Städten und Gemeinden im Landkreis Leipziger Land erhielten die Chance, an einem kostenlosen, harmlosen, freiwilligen Test teilzunehmen, mit dem über eine Atemluftanalyse oder eine Urinanalyse der Befall des Magens mit dem Bakterium Helicobacter pylori nachgewiesen wird. Bekanntlich kann dieser Keim im Einzelfall früher oder später Magenschleimhaut-Entzündungen (Gastritis), Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre und evtl. sogar Krebs verursachen. Im Stadtgebiet wurden die Kinder im Rahmen der Einschulungsuntersuchung getestet. Im Landkreis erfolgten die Tests während der ersten Unterrichtswochen direkt in den Schulen.

Insgesamt haben von 3919 Einschülern 3372 = 86 Prozent am Test teilgenommen. 6,6 Prozent der getesteten Kinder sind bereits mit dem Bakterium infiziert. In diesen Fällen wurde auch allen Familienmitgliedern der Test und die Möglichkeit einer Konsultation in der Kinderklinik angeboten. Die weitere Betreuung erfolgt dann durch den niedergelassenen Arzt bzw. Kinderarzt. Im 2. Schuljahr erfolgt eine generelle Nachkontrolle.

Außerdem wurde von 2900 Eltern ein umweltepidemiologischer Fragebogen beantwortet. Dadurch konnten zusätzlich zur individuellen Betreuung neue epidemiologische Erkenntnisse zu den Infektionspfaden gewonnen werden, wobei am häufigsten die Ansteckung innerhalb der Familie zu sein scheint. Umwelthygienische Verhaltensweisen spielen offenbar eine wesentliche Rolle. Dies sollte künftig in der Gesundheitserziehung stärker beachtet werden.

Weitere Fragen beantwortet:

Prof. Dr. Peter Krumbiegel
UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
Telefon: 0341/235-2292

Test für PPT-Datei

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sekretariat
Tel. 0341 235 1269
info@ufz.de

Presse/Print

Susanne Hufe (Leitung)
Tel. 0341 235 1630

Tilo Arnhold (Mo-Mi)
Tel. 0341 235 1635

presse@ufz.de