Datenbank biologisch-ökologischer
Merkmale der Flora von Deutschland
Eine Kooperation von
&
 

Übersicht der Informationen bzw. Merkmale zu einer Art

Artinformationen (Systematik, BiolFlor-Namen, Status)
BiolFlor-Name Familie Deutsche(r) Name(n)
Allium schoenoprasum L. Liliaceae » Schnitt-Lauch
Literatur
Kühn, I., Klotz, S. 2002: Systematik, Taxonomie und Nomenklatur. In: Klotz, S., Kühn, I., Durka, W. (Hrsg.): BIOLFLOR - Eine Datenbank mit biologisch-ökologischen Merkmalen zur Flora von Deutschland. Schriftenreihe für Vegetationskunde. Bonn »
 
Synonymie (Taxonomie nach Wisskirchen & Haeupler, 1998)
Allium schoenoprasum L. akzeptiert
Allium schoenoprasum subsp. alpinum (DC.) Celak. Synonym
Allium schoenoprasum subsp. schoenoprasum Synonym
Allium schoenoprasum var. alpinum DC. Synonym
Allium schoenoprasum var. schoenoprasum Synonym
Allium gredense Rivas Synonym
Allium schoenoprasum var. alvarense Hyl. Synonym
Allium purpurascens Losa Synonym
Allium idzuense Hara Synonym
Allium udinicum Antsupova Synonym
Cepa schoenoprasa (L.) Moench Synonym
Allium foliosum Clarion ex DC. Synonym
Allium schoenoprasum var. foliosum (DC.) Mutel Synonym
Allium schoenoprasum var. pumilum Bunge Synonym
Allium sibiricum var. schoenoprasioides Fr., nom. inval. (nom. nud.) Synonym
Schoenissa schoenoprasum (L.) Salisb. Synonym
Allium schmitzii var. duriminium Cout. Synonym
Allium schoenoprasum var. schoenoprasioides Briq. Synonym
Allium schoenoprasum var. duriminium (Cout.) Cout. Synonym
Allium alpinum (DC.) Hegetschw. Synonym
Allium riparium Opiz Synonym
Allium schoenoprasum subsp. sibiricum (L.) K. Richt. Synonym
Allium schoenoprasum subsp. riparium (Opiz) Celak. Synonym
Allium schoenoprasum var. sibiricum (L.) Garcke Synonym
Allium sibiricum L. Synonym
Allium montanum Schrank, non F. W. Schmidt 1794 Synonym
 
Merkmalsgruppe: Status »
Primärer Status »
Floristischer Status I (indigen)
Sippengenese (Anökophytie) »
Art der Sippengenese (Anökophytie) n (natürlich)
Gebiet der Sippengenese »
Gebiet der Sippengenese 0 (keine Angabe)
Endemismus »
Endemismus 0 (keine Angabe)
Literatur unbekannt
 
Merkmalsgruppe: Chromosomenzahlen und Ploidie-Stufen »
Chromosomenzahlen und Ploidie-Stufen »
Chromosomengrundzahl 8
Chromosomenzahl 2n 16
Chromosomenzahl (Deutschland) Wahr
Häufigkeit der Chromosomenrasse Falsch
Ploidiestufe 2 (diploid)
Ploidietyp D (diploid mit haploider Grundzahl)
Literatur Oberdorfer, E. 1983: Pflanzensoziologische Exkursionsflora. Ulmer, Stuttgart
 
Merkmalsgruppe: DNA-Gehalte »
DNA-Gehalte »
DNA-Gehalt (pg/2C) 16.6
Chromosomenzahl 16
Qualtität Chromosomenzahl bekannt und in Deutschland vorkommend [b]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Falsch
Literatur Bennett, M.D., Smith, J.S. 1991: Nuclear DNA amounts in angiosperms. Philosophical Transactions of the Royal Society London B 334:309-345
DNA-Gehalt (pg/2C) 15.2
Chromosomenzahl 16
Qualtität Chromosomenzahl bekannt und in Deutschland vorkommend [b]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Falsch
Literatur Baranyi, M., Greilhuber, J. 1999: Genome size in Allium: In quest of reproducible data. Annals of Botany 83:687-695
DNA-Gehalt (pg/2C) 26.7
Chromosomenzahl 16
Qualtität Chromosomenzahl bekannt und in Deutschland vorkommend [b]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Falsch
Literatur Bennett, M.D., Leitch, I.J. 1995: Nuclear DNA amounts in angiosperms. Annals of Botany 76:113-176
DNA-Gehalt (pg/2C) 15.2
Chromosomenzahl 16
Qualtität Chromosomenzahl bekannt und in Deutschland vorkommend [b]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Falsch
Literatur Bennett, M.D., Smith, J.S. 1976: Nuclear DNA amounts in angiosperms. Philosophical Transactions of the Royal Society London B 274:227-274
DNA-Gehalt (pg/2C) 16.9
Chromosomenzahl 16
Qualtität Chromosomenzahl bekannt und in Deutschland vorkommend [b]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Wahr
Literatur Bennett, M.D., Smith, J.S. 1976: Nuclear DNA amounts in angiosperms. Philosophical Transactions of the Royal Society London B 274:227-274
DNA-Gehalt (pg/2C) 18.9
Chromosomenzahl 16
Qualtität Chromosomenzahl bekannt und in Deutschland vorkommend [b]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Falsch
Literatur Bennett, M.D., Leitch, I.J. 1997: Nuclear DNA amounts in angiosperms - 583 new estimates. Annals of Botany 80:169-196
 
Merkmalsgruppe: Phylogenie »
Phylogenie-Code »
Phylogenie-Code BBBBBABBBBABAAABABAAAABA
 
Merkmalsgruppe: Morphologie »
Lebensform »
Lebensform G (Geophyt)
Ausprägung immer [1]
Lebensdauer »
Lebensdauer p (plurienn-pollakanth)
Ausprägung immer [1]
Vegetative Vermehrung und Ausbreitung »
Vegetative Vermehrung und Ausbreitung rh (Rhizom)
Ausprägung immer [1]
Vegetative Vermehrung und Ausbreitung z (Zwiebel)
Ausprägung immer [1]
Speicherorgane »
Speicherorgane rh (Rhizom)
Ausprägung immer [1]
Speicherorgane z (Zwiebel)
Ausprägung immer [1]
Metamorphosen der Sproßachse »
Metamorphosen der Sproßachse rh (Rhizom)
Ausprägung immer [1]
Metamorphosen der Sproßachse z (Zwiebel)
Ausprägung immer [1]
Rosettentypen »
Rosettentyp g (Ganzrosettenpflanze)
Ausprägung immer [1]
Spezielle Literaturverweise:
Irmisch, T. 1850: Zur Morphologie der monokotylischen Knollen- und Zwiebelgewächse. Berlin
 
Merkmalsgruppe: Blattmerkmale »
Blattausdauer »
Blattausdauer s (sommergrün)
Blatanatomie »
Blattanatomie m (mesomorph)
Blattform »
Blattform rohr (röhrig)
 
Merkmalsgruppe: Blühphänologie »
Blüten-Phänologie »
Blühbeginn (Monate) 6
Blühende (Monate) 8
Blühdauer (Monate) 3
Anzahl Blühphasen 0
Symphänologische Gruppen »
Symphänologische Gruppe 6 (Cornus sanguinea-Melica uniflora-Phase)
Phänologische Jahreszeit: Beginn Frühsommer
Literatur Dierschke, H 1995: Phänologische und symphänologische Artengruppen von Blütenpflanzen in Mitteleuropa. Tuexenia 15: 523-560
 
Merkmalsgruppe: Blütenbiologie »
Reproduktionstyp »
Reproduktionstyp sv (Samen und vegetativ)
Literatur Stevens, J.P., Bougourd, S.M. 1988: Inbreeding depression and the outcrossing rate in natural populations of Allium schoenoprasum L. (wild chives). Heredity 60:257-261
Typ der Samenproduktion »
Typ der Samenproduktion s (sexuell, amphimiktisch)
Literatur Ascherson, P., Bernátsky, J., Bernner, W., Buxbaum, F., Graebner, P., Höck, F., Kirchner, O., Loew, E., Ludwig, F. 1934: Araceae, Lemnaceae, Juncaceae, Liliaceae, Dioscoreaceae, Amaryllidaceae, Iridaceae. von Kirchner, O., Loew, E., Schröter, C., and Wangerin, W. (Hrsg.), Lebensgeschichte der Blütenpflanzen Mitteleuropas Vol. 1, 3.
Diklinie »
Diklinie so (synözisch (hermaphroditisch))
Häufigkeit immer [1]
Literatur Knuth, P. 1898: Handbuch der Blütenbiologie. Leipzig
Dichogamie »
Dichogamie a1 (leicht proterandrisch)
Literatur Knuth, P. 1898: Handbuch der Blütenbiologie. Leipzig
Dichogamie a2 (proterandrisch)
Literatur Stevens, J.P., Bougourd, S.M. 1988: Inbreeding depression and the outcrossing rate in natural populations of Allium schoenoprasum L. (wild chives). Heredity 60:257-261
Selbst-Sterilität und Selbst-Inkompatibilität »
Selbst-Sterilität und Selbst-Inkompatibilität SC (selbstkompatibel)
Literatur Stevens, J.P., Bougourd, S.M. 1988: Inbreeding depression and the outcrossing rate in natural populations of Allium schoenoprasum L. (wild chives). Heredity 60:257-261
Datenbezug Species [S]
Selbst-Sterilität und Selbst-Inkompatibilität C+ (± selbstkompatibel)
Literatur Stevens, J.P., Bougourd, S.M. 1988: Inbreeding depression and the outcrossing rate in natural populations of Allium schoenoprasum L. (wild chives). Heredity 60:257-261
Datenbezug Species [S]
SI-Mechanismus »
SI-Mechanismus ID (Inzuchtdepression)
Literatur Stevens, J.P., Bougourd, S.M. 1988: Inbreeding depression and the outcrossing rate in natural populations of Allium schoenoprasum L. (wild chives). Heredity 60:257-261
Bestäubung - Pollenvektor »
Bestäubung se (Selbstbestäubung)
Gruppenzugehörigkeit: se (Selbstbestäubung)
Häufigkeit bei ausbleib. Fremdbest. [7]
Literatur Ascherson, P., Bernátsky, J., Bernner, W., Buxbaum, F., Graebner, P., Höck, F., Kirchner, O., Loew, E., Ludwig, F. 1934: Araceae, Lemnaceae, Juncaceae, Liliaceae, Dioscoreaceae, Amaryllidaceae, Iridaceae. von Kirchner, O., Loew, E., Schröter, C., and Wangerin, W. (Hrsg.), Lebensgeschichte der Blütenpflanzen Mitteleuropas Vol. 1, 3.
Datenbezug Species [S]
Bestäubung in (Insektenbestäubung)
Gruppenzugehörigkeit: zo (Tierbestäubung)
Häufigkeit in der Regel [2]
Literatur Ascherson, P., Bernátsky, J., Bernner, W., Buxbaum, F., Graebner, P., Höck, F., Kirchner, O., Loew, E., Ludwig, F. 1934: Araceae, Lemnaceae, Juncaceae, Liliaceae, Dioscoreaceae, Amaryllidaceae, Iridaceae. von Kirchner, O., Loew, E., Schröter, C., and Wangerin, W. (Hrsg.), Lebensgeschichte der Blütenpflanzen Mitteleuropas Vol. 1, 3.
Datenbezug Species [S]
Befruchtungssystem »
Befruchtungssystem X (xenogam)
Literatur Fryxell, P.M. 1957: Modes of reproduction of higher plants. The Botanical Review 23:135-233
Befruchtungssystem XF (fakultativ xenogam)
Literatur Stevens, J.P., Bougourd, S.M. 1988: Inbreeding depression and the outcrossing rate in natural populations of Allium schoenoprasum L. (wild chives). Heredity 60:257-261
Belohnung »
Belohnung 1 (Nektar)
Literatur Ascherson, P., Bernátsky, J., Bernner, W., Buxbaum, F., Graebner, P., Höck, F., Kirchner, O., Loew, E., Ludwig, F. 1934: Araceae, Lemnaceae, Juncaceae, Liliaceae, Dioscoreaceae, Amaryllidaceae, Iridaceae. von Kirchner, O., Loew, E., Schröter, C., and Wangerin, W. (Hrsg.), Lebensgeschichte der Blütenpflanzen Mitteleuropas Vol. 1, 3.
Menge der Belohnung 3 (vorhanden)
Blütenfarbe »
Blütenfarbe hellpurpurn mit dunklem Streifen
Blüten-Grundfarbe pu (purpurn)
Literatur Schubert, R., Jäger, E.J., Werner, K. (Hrsg.) 1987: Exkursionsflora Band 3. Atlas der Gefäßpflanzen. 6. Aufl., Volk und Wissen, Berlin
UV-Reflexion der Blüte »
UV-Reflexion in Peripherie der Blüte 1 (0-7 %)
UV-Reflexion im Zentrum der Blüte 1 (0-7 %)
UV-Muster 0 (kein UV-Muster)
Blumenklassen »
Blumenklassen B (Blumen mit völlig verborgenem Nektar)
Typische Bestäuber: Bienen, Hummeln, Wespen, Bombyliden, Syrphiden
Blumentyp »
Blumentyp 1.2bd (Scheibenblumen, Nektar ± verborgen, Nektarien am oder im Fruchtknoten)
 
Merkmalsgruppe: Samenmerkmale »
Fruchttyp »
Fruchttyp Ka (Kapsel)
Diasporentyp »
Diasporentyp S (Same)
Germinulentyp »
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Germinulentyp S (Same)
Informationen vorhanden Wahr
Ausprägung nährstoffreicher Anhänge  
Ausprägung flächiger Anhänge  
Ausprägung gestreckter Fortsätze  
Ausprägung zusätzlicher Hüllstrukturen  
Gewichte »
Bezug der Messung Germinule
Diasporen- bzw. Germinulentyp S (Same)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Gewicht (Minimum) [mg] 0.6
Gewicht (Mittelwert) [mg] 0.9
Gewicht (Maximum) [mg] 1.1
Bezug der Messung Diaspore
Diasporen- bzw. Germinulentyp S (Same)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Gewicht (Minimum) [mg] 0.6
Gewicht (Mittelwert) [mg] 0.9
Gewicht (Maximum) [mg] 1.1
Größen »
Bezug der Messung Germinule
Diasporen- bzw. Germinulentyp S (Same)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Länge (Minimum) [mm] 2.5
Länge (Mittelwert) [mm] 2.8
Länge (Maximum) [mm] 3.0
Breite (Minimum) [mm] 1.4
Breite (Mittelwert) [mm] 1.6
Breite (Maximum) [mm] 1.8
Dicke (Minimum) [mm] 1.0
Dicke (Mittelwert) [mm] 1.0
Dicke (Maximum) [mm] 1.2
Bezug der Messung Diaspore
Diasporen- bzw. Germinulentyp S (Same)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Länge (Minimum) [mm] 2.5
Länge (Mittelwert) [mm] 2.8
Länge (Maximum) [mm] 3.0
Breite (Minimum) [mm] 1.4
Breite (Mittelwert) [mm] 1.6
Breite (Maximum) [mm] 1.8
Dicke (Minimum) [mm] 1.0
Dicke (Mittelwert) [mm] 1.0
Dicke (Maximum) [mm] 1.2
Spezielle Literaturverweise:
Grime, J.P., Mason, G., Curtis, A.V., Rodman, J., Band, S.R., Mowforth, M.A., Neal, A.M., Shaw, S. 1981: A comparative study of germination characteristics in a local flora. Journal of Ecology 69:1017-1069 (Gattung)
Thompson, K., Band, S.R., Hodgson, J.G. 1993: Seed size and shape predict persistence in soil. Functional Ecology 7:236-241 (Gattung)
Grime, J.P., Hodgson, J.G., Hunt, R. 1988: Comparative Plant Ecology. Unwin Hyman, London (Gattung)
Brouwer, W., Stählin, A. 1955: Handbuch der Samenkunde. DLG-Verlag, Frankfurt/Main (Gattung)
Häfliger, T.J., Wolf, M. 1988: Dicot Weeds. Documenta CIBA-GEIGY Ltd., Basel (Gattung)
Luftensteiner, H.W. 1982: Untersuchungen zur Verbreitungssbiologie von Pflanzengemeinschaften an vier Standorten in Niederösterreich. Bibliotheca Botanica 135:1-68 (Gattung)
Müller, P. 1955: Verbreitungsbiologie (Diasporologie) der Blütenpflanzen. Veröffentlichungen des Geobotanischen Institutes Rübel Zürich . Verlag Hans Huber, Bern. (Gattung)
Salisbury, E.J. 1974: Seed size and mass in relation to environment. Proceedings of the Royal Society, London, Series B 186:83-88 (Gattung)
Heinisch, O. 1955: Samenatlas der wichtigsten Futterpflanzen und ihrer Unkräuter. Deutsche Akad. Landwirtsch.-Wiss., Berlin (Gattung)
 
Merkmalsgruppe: ökologische Strategie »
Strategietyp »
Strategietyp csr (Konkurrenz-Stress-Ruderal-Strategen)
 
Merkmalsgruppe: Areal »
Florenzone und Höhenstufe »
Florenzone m (meridional)
Höhenstufe a (alpin)
Status natürliches Areal
Florenzone e (submeridional)
Höhenstufe a (alpin)
Status natürliches Areal
Florenzone p (südlich temperat)
Höhenstufe  
Status natürliches Areal
Florenzone n (nördlich temperat)
Höhenstufe  
Status natürliches Areal
Florenzone b (boreal)
Höhenstufe  
Status natürliches Areal
Anzahl besiedelter Florenzonen »
Anzahl besiedelter Florenzonen 4
Ozeanität »
Ozeanität ks (schwach kontinental)
Ozeanitäts-Amplitude: 4
Minimale Ozeanitätsstufe: extremes Festlandsklima
Maximale Ozeanitätsstufe: Seeklima
Status natürliches Areal
Florengebiet »
Florengebiet c (circumpolar)
Kontinent des Florengebietes: c (circumpolar)
Status natürliches Areal
 
Merkmalsgruppe: Hemerobie »
Hemerobie »
Hemerobie o (oligohemerob)
Hemerobie m (mesohemerob)
Anzahl von Hemerobiestufen »
Anzahl von Hemerobiestufen 2
 
Merkmalsgruppe: Urbanität »
Urbanität »
Urbanität 3 (urbanoneutral)
 
Merkmalsgruppe: Biotoptypen »
Biotop »
Biotop S2.2.2 (Hochmoor-Randsümpfe, Zwischenmoore u. Niedermoore ohne Gehölze, Kleinseggenriede , Davallseggen- u. a. Kalkniedermoore)
Verband: Caricion davallianae
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T5.1.2.2.1 (gehölzfreie Fels- u. Geröllfluren, Steinschutt- u. Geröllfluren , auf Kalkgestein, Schuttfluren der Hochgebirge, beweglicher Grobschutt)
Verband: Thlaspion rotundifolii
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T6.2.1.4.4 (Magerrasen, Trocken- und Halbtrockenrasen, kalkarm uns sauer, Sand-Magerrasen, Silbergrasfluren offener Flugsande)
Verband: Corynephorion canescentis
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T7.3.2 (Wiesen u. Weiden, Feucht- u. Nasswiesen, Kalk-Pfeifengraswiesen)
Verband: Molinion coeruleae p.p.
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
 
Merkmalsgruppe: Soziologie »
Klasse »
Name 01.4 (Strandling-Gesellschaften)
Klasse: Isoeto-Littorelletea uniflorae
Name 04.3 (Steinschutt- und Geröllflur-Gesellschaften)
Klasse: Thlaspietea rotundifolii
Name 05.2 (Schillergras- und Silbergras-Pionierrasen)
Klasse: Koelerio-Corynephoretea
Name 05.4 (Wirtschaftsgrünland)
Klasse: Molinio-Arrhenatheretea
Name 05.5 (Flutrasen und feuchte bis nasse ausdauernde Trittrasen)
Klasse: Agrostietea stoloniferae
 
 
Merkmalsgruppen dieser Art
Status »
Chromosomenzahlen und Ploidie-Stufen »
DNA-Gehalte »
Phylogenie »
Morphologie »
Blattmerkmale »
Blühphänologie »
Blütenbiologie »
Samenmerkmale »
ökologische Strategie »
Areal »
Hemerobie »
Urbanität »
Biotoptypen »
Soziologie »


Darstellung aller Informationen zu der gewählten Art, die in BiolFlor aufgenommen wurden. Es werden lediglich die Merkmale dargestellt, zu denen Informationen für diese Art bekannt sind.