Datenbank biologisch-ökologischer
Merkmale der Flora von Deutschland
Eine Kooperation von
&
 

Übersicht der Informationen bzw. Merkmale zu einer Art

Artinformationen (Systematik, BiolFlor-Namen, Status)
BiolFlor-Name Familie Deutsche(r) Name(n)
Echinochloa crus-galli (L.) P. Beauv. Poaceae » Gewöhnliche Hühnerhirse
Literatur
Kühn, I., Klotz, S. 2002: Systematik, Taxonomie und Nomenklatur. In: Klotz, S., Kühn, I., Durka, W. (Hrsg.): BIOLFLOR - Eine Datenbank mit biologisch-ökologischen Merkmalen zur Flora von Deutschland. Schriftenreihe für Vegetationskunde. Bonn »
 
Synonymie (Taxonomie nach Wisskirchen & Haeupler, 1998)
Echinochloa crus-galli (L.) P. Beauv. akzeptiert
Panicum grossum Salisb. Synonym
Milium crus-galli (L.) Moench Synonym
Oplismenus crus-galli (L.) Dumort. Synonym
Panicum crus-galli L. Basionym
 
Merkmalsgruppe: Status »
Primärer Status »
Floristischer Status A (Archäophyt)
Sippengenese (Anökophytie) »
Art der Sippengenese (Anökophytie) a (anökophytisch)
Gebiet der Sippengenese »
Gebiet der Sippengenese 0 (keine Angabe)
Endemismus »
Endemismus 0 (keine Angabe)
Literatur unbekannt
Einführungsweise »
Einführungsweise SA (Ackerkulturbegleiter)
Maximaler Einbürgerungsgrad »
Maximaler Einbürgerungsgrad AG (Agriophyt)
 
Merkmalsgruppe: Chromosomenzahlen und Ploidie-Stufen »
Chromosomenzahlen und Ploidie-Stufen »
Chromosomengrundzahl 9
Chromosomenzahl 2n 54
Chromosomenzahl (Deutschland) Wahr
Häufigkeit der Chromosomenrasse Falsch
Ploidiestufe 6 (hexaploid)
Ploidietyp P (polyploid mit haploider Grundzahl)
Literatur Oberdorfer, E. 1983: Pflanzensoziologische Exkursionsflora. Ulmer, Stuttgart
 
Merkmalsgruppe: DNA-Gehalte »
DNA-Gehalte »
DNA-Gehalt (pg/2C) 2.7
Chromosomenzahl 54
Qualtität Chromosomenzahl fehlt in Originalquelle, die häufigste Zahl des Taxon wurde ergänzt [f]
Autorisiert durch BENNET & LEITCH 2001 Wahr
Literatur Bennett, M.D., Smith, J.S. 1991: Nuclear DNA amounts in angiosperms. Philosophical Transactions of the Royal Society London B 334:309-345
 
Merkmalsgruppe: Phylogenie »
Phylogenie-Code »
Phylogenie-Code BBBBBABBBBAAABBBBABBAB
 
Merkmalsgruppe: Morphologie »
Lebensform »
Lebensform T (Therophyt)
Ausprägung immer [1]
Lebensdauer »
Lebensdauer a (annuell)
Ausprägung immer [1]
Rosettentypen »
Rosettentyp h (Halbrosettenpflanze)
Ausprägung immer [1]
Spezielle Literaturverweise:
Maun, M.A., Barrett, S.C.H. 1986: The biology of Canadian weeds. 77. Echinochloa crus-galli (L.) Beauv.. Canadian Journal of Plant Science 66:739-759
Rahman, M., Ungar, J.A. 1994: The effect of competition and salinity on shoot growth and reproductive biomass of Echinochloa crus-galli. Aquatic Botany 48:343-353
Norris, R.F. 1996: Morphological and phenological variation in Barnyadgrass (Echinochloa crus-galli) in California. Weed Science 44:804-814
Mühlberg, H. 1967: Die Wuchstypen mitteleuropäischer Poaceen. Hercynia N. F. 4:11-50
 
Merkmalsgruppe: Blattmerkmale »
Blattausdauer »
Blattausdauer s (sommergrün)
Blatanatomie »
Blattanatomie m (mesomorph)
Blattform »
Blattform gras (Grassblatt)
 
Merkmalsgruppe: Blühphänologie »
Blüten-Phänologie »
Blühbeginn (Monate) 7
Blühende (Monate) 10
Blühdauer (Monate) 4
Anzahl Blühphasen 0
Symphänologische Gruppen »
Symphänologische Gruppe 8 (Clematis vitalba-Galium sylvaticum-Phase)
Phänologische Jahreszeit: Hochsommer
Literatur Dierschke, H 1995: Phänologische und symphänologische Artengruppen von Blütenpflanzen in Mitteleuropa. Tuexenia 15: 523-560
 
Merkmalsgruppe: Blütenbiologie »
Reproduktionstyp »
Reproduktionstyp s (Samen/Sporen)
Literatur Maun, M.A., Barrett, S.C.H. 1986: The biology of Canadian weeds. 77. Echinochloa crus-galli (L.) Beauv.. Canadian Journal of Plant Science 66:739-759
Typ der Samenproduktion »
Typ der Samenproduktion s (sexuell, amphimiktisch)
Literatur Asins, M.J., Carretero, J.L., delBusto, A., Carbonell, E.A., deBarreda, D.G. 1999: Morphologic and isozyme variation in barnyardgrass (Echinochloa) weed species. Weed Technology 13:209-215
Diklinie »
Diklinie so (synözisch (hermaphroditisch))
Häufigkeit immer [1]
Literatur Connor, H.E. 1979: Breeding system in the grasses: a survey. New Zealand Journal of Botany 17:547-574
Dichogamie »
Dichogamie h (homogam)
Literatur Knuth, P. 1898: Handbuch der Blütenbiologie. Leipzig
Selbst-Sterilität und Selbst-Inkompatibilität »
Selbst-Sterilität und Selbst-Inkompatibilität SC (selbstkompatibel)
Literatur Maun, M.A., Barrett, S.C.H. 1986: The biology of Canadian weeds. 77. Echinochloa crus-galli (L.) Beauv.. Canadian Journal of Plant Science 66:739-759
Datenbezug Species [S]
Bestäubung - Pollenvektor »
Bestäubung wi (Windbestäubung)
Gruppenzugehörigkeit: ab (abiotische Bestäubung)
Häufigkeit selten [4]
Literatur Maun, M.A., Barrett, S.C.H. 1986: The biology of Canadian weeds. 77. Echinochloa crus-galli (L.) Beauv.. Canadian Journal of Plant Science 66:739-759
Datenbezug Species [S]
Bestäubung se (Selbstbestäubung)
Gruppenzugehörigkeit: se (Selbstbestäubung)
Häufigkeit in der Regel [2]
Literatur Knuth, P. 1898: Handbuch der Blütenbiologie. Leipzig
Datenbezug Species [S]
Bestäubung kl (Kleistogamie)
Gruppenzugehörigkeit: se (Selbstbestäubung)
Häufigkeit in der Regel [2]
Literatur Asins, M.J., Carretero, J.L., delBusto, A., Carbonell, E.A., deBarreda, D.G. 1999: Morphologic and isozyme variation in barnyardgrass (Echinochloa) weed species. Weed Technology 13:209-215
Datenbezug Species [S]
Befruchtungssystem »
Befruchtungssystem AF (fakultativ autogam)
Literatur Maun, M.A., Barrett, S.C.H. 1986: The biology of Canadian weeds. 77. Echinochloa crus-galli (L.) Beauv.. Canadian Journal of Plant Science 66:739-759
Befruchtungssystem AO (obligat Autogam)
Literatur Asins, M.J., Carretero, J.L., delBusto, A., Carbonell, E.A., deBarreda, D.G. 1999: Morphologic and isozyme variation in barnyardgrass (Echinochloa) weed species. Weed Technology 13:209-215
P/O Ratio »
P/O Ratio 1267.0
Literatur Cruden, R.W. 1977: Pollen-ovule ratios: a conservative indicator of breeding systems in flowering plants. Evolution 31:32-46
Blumenklassen »
Blumenklassen W (Windblütler)
Typische Bestäuber: -
Blumentyp »
Blumentyp 0 (nicht anwendbar)
 
Merkmalsgruppe: Samenmerkmale »
Fruchttyp »
Fruchttyp Nu (Nuss)
Diasporentyp »
Diasporentyp TFSt (Teil-Fruchtstand)
Germinulentyp »
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Germinulentyp FZb (Frucht mit Zusatzbildung)
Informationen vorhanden Wahr
Ausprägung nährstoffreicher Anhänge  
Ausprägung flächiger Anhänge  
Ausprägung gestreckter Fortsätze manchmal [2]
Ausprägung zusätzlicher Hüllstrukturen immer [1]
Gewichte »
Bezug der Messung Germinule
Diasporen- bzw. Germinulentyp TFSt (Teil-Fruchtstand)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Gewicht (Minimum) [mg] 1.2
Gewicht (Mittelwert) [mg] 1.3
Gewicht (Maximum) [mg] 1.6
Bezug der Messung Diaspore
Diasporen- bzw. Germinulentyp TFSt (Teil-Fruchtstand)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Gewicht (Minimum) [mg] 1.2
Gewicht (Mittelwert) [mg] 1.3
Gewicht (Maximum) [mg] 1.6
Größen »
Bezug der Messung Germinule
Diasporen- bzw. Germinulentyp FZb (Frucht mit Zusatzbildung)
Einschränkung Wahr
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Länge (Minimum) [mm] 1.8
Länge (Mittelwert) [mm] 2.8
Länge (Maximum) [mm] 3.5
Breite (Minimum) [mm] 1.2
Breite (Mittelwert) [mm] 1.6
Breite (Maximum) [mm] 2.1
Dicke (Minimum) [mm] 0.6
Dicke (Mittelwert) [mm] 0.9
Dicke (Maximum) [mm] 1.3
Bezug der Messung Diaspore
Diasporen- bzw. Germinulentyp TFSt (Teil-Fruchtstand)
Einschränkung Falsch
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Länge (Minimum) [mm] 9.0
Länge (Mittelwert) [mm] 15.7
Länge (Maximum) [mm] 23.0
Breite (Minimum) [mm] 1.4
Breite (Mittelwert) [mm] 1.8
Breite (Maximum) [mm] 2.5
Dicke (Minimum) [mm] 1.1
Dicke (Mittelwert) [mm] 1.4
Dicke (Maximum) [mm] 1.8
Bezug der Messung Germinule
Diasporen- bzw. Germinulentyp TFSt (Teil-Fruchtstand)
Einschränkung Wahr
Heteromorphietyp n (nicht heteromorph)
Länge (Minimum) [mm] 2.0
Länge (Mittelwert) [mm] 3.6
Länge (Maximum) [mm] 5.0
Breite (Minimum) [mm] 1.4
Breite (Mittelwert) [mm] 1.8
Breite (Maximum) [mm] 2.5
Dicke (Minimum) [mm] 1.1
Dicke (Mittelwert) [mm] 1.4
Dicke (Maximum) [mm] 1.8
Spezielle Literaturverweise:
Brouwer, W., Stählin, A. 1955: Handbuch der Samenkunde. DLG-Verlag, Frankfurt/Main (Gattung)
Cremer, J., Partzsch, M., Zimmermann, M., Schwär, C., Goltz, H. 1991: Acker- und Gartenwildkräuter: ein Bestimmungsbuch. . Deutscher Landwirtschaftsverlag, Berlin. (Gattung)
Endtmann, K.J. 1976: Zur Determination und Verbreitung der "Hirse"-Arten (Panicum s.l.) im Norden der DDR. Gleditschia 4:75-81 (Gattung)
Häfliger, T.J., Scholz, H. 1981: Grass weeds. Documenta CIBA-GEIGY Ltd., Basel (Gattung)
Kaltofen, H., Schrader, A. 1991: Gräser. Biologie - Bestimmung - Wirtschaftliche Bedeutung. DVL, Berlin (Gattung)
Heinisch, O. 1955: Samenatlas der wichtigsten Futterpflanzen und ihrer Unkräuter. Deutsche Akad. Landwirtsch.-Wiss., Berlin (Gattung)
 
Merkmalsgruppe: ökologische Strategie »
Strategietyp »
Strategietyp cr (Konkurrenz-Ruderal-Strategen)
 
Merkmalsgruppe: Areal »
Florenzone und Höhenstufe »
Florenzone u (austral und/oder antarktisch)
Höhenstufe  
Status anthropogenes Areal
Florenzone r (tropisch)
Höhenstufe  
Status anthropogenes Areal
Florenzone o (subtropisch)
Höhenstufe  
Status anthropogenes Areal
Florenzone m (meridional)
Höhenstufe  
Status natürliches Areal
Florenzone e (submeridional)
Höhenstufe  
Status natürliches Areal
Florenzone p (südlich temperat)
Höhenstufe  
Status anthropogenes Areal
Florenzone n (nördlich temperat)
Höhenstufe  
Status anthropogenes Areal
Anzahl besiedelter Florenzonen »
Anzahl besiedelter Florenzonen 3
Ozeanität »
Ozeanität sos (schwach subozeanisch)
Ozeanitäts-Amplitude: 4
Minimale Ozeanitätsstufe: extremes Festlandsklima
Maximale Ozeanitätsstufe: extremes Seeklima
Status anthropogenes Areal
Florengebiet »
Florengebiet a (Asien)
Kontinent des Florengebietes: a (Asien)
Status natürliches Areal
Florengebiet c (circumpolar)
Kontinent des Florengebietes: c (circumpolar)
Status anthropogenes Areal
Florengebiet f (Afrika)
Kontinent des Florengebietes: f (Afrika)
Status natürliches Areal
 
Merkmalsgruppe: Hemerobie »
Hemerobie »
Hemerobie m (mesohemerob)
Hemerobie b (b-euhemerob)
Hemerobie c (a-euhemerob)
Hemerobie p (polyhemerob)
Anzahl von Hemerobiestufen »
Anzahl von Hemerobiestufen 4
 
Merkmalsgruppe: Urbanität »
Urbanität »
Urbanität 3 (urbanoneutral)
 
Merkmalsgruppe: Biotoptypen »
Biotop »
Biotop L3.6 (Stehende Gewässer (inkl. Ufer- u. Verlandungsbereiche ohne Gehölze), kommerzielle Fischteiche)
Verband: ? vgl. T10
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung Ufer
Biotop L4.4 (Fließende Gewässer (inkl. Uferbereiche ohne Gehölze), kleine, langsam fließende Gräben)
Verband: ???
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop L5.2.4 (Fluss- u. Bachauen tieferer Lagen, einjähriger Bewuchs trockenfallender Flussufer (vgl. T8.3))
Verband: Bidentetea tripartiti
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T8.1 (Krautfluren, Säume, Staudenhalden außerhalb der Auen, Staudenfluren u. Säume trockener Standorte (Kontakte zu T1, T5))
Verband: Trifolio-Geranietea sanguinei
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T9.1 (Kulturpflanzenbestände (exkl. Wiesen u. Weiden, Forsten), Acker-Beikrautfluren (durch Fruchtfolge oft kurzlebig, sich durchdringend))
Verband: Violenea arvensis
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T9.2 (Kulturpflanzenbestände (exkl. Wiesen u. Weiden, Forsten), Gärten)
Verband: ???
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
Biotop T9.3.2.1 (Kulturpflanzenbestände (exkl. Wiesen u. Weiden, Forsten), Fruchtplantagen, Obststrauchplantagen, Weingärten)
Verband: ???
Vorkommen fraglich Falsch
Vorkommen eingeschränkt Falsch
Anmerkung  
 
Merkmalsgruppe: Soziologie »
Klasse »
Name 06.2 (Zweizahn-Gesellschaften und Melden-Ufergesellschaften)
Klasse: Bidentetea tripartitae
Name 06.4 (Einjährige Ruderalgesellschaften)
Klasse: Sisymbrietea officinalis
Name 06.6 (Vogelmieren-Ackerunkraut-Gesellschaften)
Klasse: Stellarietea mediae
 
 
Merkmalsgruppen dieser Art
Status »
Chromosomenzahlen und Ploidie-Stufen »
DNA-Gehalte »
Phylogenie »
Morphologie »
Blattmerkmale »
Blühphänologie »
Blütenbiologie »
Samenmerkmale »
ökologische Strategie »
Areal »
Hemerobie »
Urbanität »
Biotoptypen »
Soziologie »


Darstellung aller Informationen zu der gewählten Art, die in BiolFlor aufgenommen wurden. Es werden lediglich die Merkmale dargestellt, zu denen Informationen für diese Art bekannt sind.