Water Research Horizon Conference

 
 
 

Treffen der AG Nachwuchs in der Wasserforschung


Promoviert - aber wie weiter? Wie komme ich an eine Postdoc- oder Nachwuchsgruppenleiterstelle, wie verläuft von dort der Weg zur Professur, die erste Berufungsverhandlung, und - wenn dies alles geschafft ist - wie baue ich meine eigene Nachwuchsgruppe auf, wie bewege ich mich im potentiellen Konflikt zwischen Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern, wie organisiere ich meine eigene Zeit im Spannungsfeld eigener und externer Ziele und Anforderungen, wie kann ich Beruf und Familie vereinbaren, welche Chancen gibt es auf Dual Career, etc.? All dies sind Fragen, die junge Menschen auf dem Weg einer wissenschaftlichen Karriere in Deutschland heute beschäftigen und oft findet man im engeren Umfeld nicht die richtigen Ansprechpartner. Eine Plattform für solche Fragen will die AG „Nachwuchs in der Wasserforschung“ schaffen. Darüber hinaus geht es aber auch um die frühe fachliche Vernetzung konkret im Bereich der Wasserforschung, der sehr viele verschiedene Disziplinen umfasst. Welche Fördermöglichkeiten gibt es auf nationaler oder internationaler Ebene? Welche wissenschaftlichen Themen können aus der eigenen Forschung der Dissertation und Postdoc-Zeit in einen größeren Verbund getragen werden und welche Chancen bietet die breite Interdisziplinarität der Wasserforschung hierzu? Hier werden thematische Workshops innerhalb der AG avisiert.

Das Treffen zur Water Research Horizon Conference dient als Startschuss der AG und soll konkret in die Vorbereitung eines DFG-getragenen Workshops im Februar 2013 münden. Dafür möchten wir ausloten, wer daran Interesse hätte, zu welchen allgemeinen Themen Seminare von qualifizierten Leitern gewünscht sind und wer konkrete interdisziplinäre Themenvorschläge aus der Wasserforschung hat, über die in thematischen Workshops mit anderen interessierten Nachwuchswissenschaftlern auch mit Blick auf gemeinsame Antragstellung diskutieren werden soll. Um die AG perspektivisch auf breite Füße zu stellen und möglicherweise weitere Treffen zu etablieren, suchen wir auch noch junge, motivierte Nachwuchswissenschaftler, die in der AG mitwirken wollen. Angesprochen sind alle promovierten Wissenschaftler, die eine Karriere im akademischen Bereich verfolgen.

Um am Open Workshop teilzunehmen, sollte ein kurzes Abstract mit Vorstellung der eigenen Situation und Forschungsarbeit an

Frau Prof. Dr. Britta Planer-Friedrich (b.planer-friedrich@uni-bayreuth.de)

geschickt werden, in dem auch mögliche fachliche Themen für einen späteren Workshop vorgeschlagen werden können.

The Water Science Alliance

White Paper

White Paper presenting the 6 priority research fields discussed at the conference in July 2010 (final version, date: 30 November 2010)

4th Water Research Horizon Conference

June, 25/26th 2013
- Berlin

Questions

Scientific programme:
Elisabeth Krüger
Greta Jäckel
wafo@ufz.de

Tel. +49 341 235 1671

Conference and travel organization:
Ogarit Uhlmann
Christiane Wolf
wrhc@fu-confirm.de

Tel. +49 341 235 2264

Organised by:

Logo UFZ en 100px
Logo Kowa

Supported by:

Logo BMBF en 150px
BMU Logo en
DFG-Logo