Kompetenzzentrum für Boden,
Grundwasser & Flächenrevitalisierung

Rückblick 2. TASK Erkundungsworkshop

Auf dem Gelände der ehemaligen Voigtländer Werke Braunschweig

Am 16.03.2012 veranstaltete das Terra-, Aqua- und Sanierungskompetenzzentrum Leipzig - TASK den 2. Erkundungsworkshop auf dem Demonstrationsstandort „Voigtländer“ in Braunschweig.

TASK nutzt diese Fläche unter anderem als Demonstrationsplattform zur Erprobung und zum Vergleich verschiedener, innovativer Erkundungsverfahren.

Auf dem Workshop wurden die bisher gewonnenen Erkenntnisse vorgestellt. Der Fokus lag dabei auf der Funktionsweise und der Leistungsfähigkeit von verschiedenen Direct Push Verfahren sowie des Thermo-Flowmeter-Monitorings (TFM). Am Nachmittag wurden die vormittags theoretisch vorgestellten Verfahren praktisch im Gelände vorgeführt. Zum Abschluss des Workshops wurden die erhobenen Daten visualisiert und mit den Teilnehmern gemeinsam interpretiert.

Der Workshop war mit zirka 30 Teilnehmern komplett ausgebucht. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz und der großen Nachfrage, wird TASK die vorgestellten Erkundungsmethoden sowie weitere Verfahren aus dem TASK-Portfolio im Rahmen der „TASK-Praxistage 2012“ am 17. und 18.09.2012 im Leipziger KUBUS abermals praktisch vorstellen. Die Veranstaltung wird zudem Bilanz aus vier Jahren TASK ziehen. Weitere Workshops werden sich unter anderem mit den Themen Sickerwasserprognose, Flächenrevitalisierung sowie Thermische in situ-Sanierungsverfahren beschäftigen. Interessierte Vertreter aus der ingenieurtechnischen und behördlichen Praxis sind hierzu herzlich eingeladen!

Workshop 2

(Bild: UFZ)

Workshop 2

(Bild: UFZ)

Workshop 2

(Bild: UFZ)

Downloads und weitere Informationen: 


Flyer 2. TASK Erkundungsworkshop (431.5 KB)
Schulungsunterlagen 2. TASK Erkundungsworkshop (28.6 MB)

Video: Task Brasilien

"Biedenkopfer Meilensteine: Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung - PLACES"

Die Broschüre steht nun zum Download bereit.

DLI-Tool zur Vordimensionierung einer thermischen in situ-Sanierung mittels Dampf-Luft-Injektion (DLI)

Das DLI-Tool ist nun als kostenloser Download verfügbar.

TASK "Arbeitshilfe zum Phytoscreening"

Probenahme und chemische Untersuchung von Bohrkernen aus Bäumen zur Erkundung von Grundwasserschäden und Bodenbelastungen

optirisk®

Optimierung der Standortentwicklung ökologisch belasteter Grundstücke.

TASK Leitfaden „Thermische in situ-Sanierungsverfahren (TisS) zur Entfernung von Schadensherden aus Boden und Grundwasser“

Der Leitfaden ist nun in deutscher und englischer Sprache als kostenloser Download verfügbar.


UFZ