Kompetenzzentrum für Boden,
Grundwasser & Flächenrevitalisierung

Technologiedemonstration – Der Schlüssel für eine erfolgreiche Marktetablierung

Die Herausstellung der Praxisrelevanz von Technologien ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Implementierung von Innovationen. Durch die Einrichtung von nationalen und internationalen Demonstrationsstandorten für neue Technologien und Verfahren soll

  • deren Sichtbarkeit erhöht,
  • die Leistungsfähigkeit im direkten Vergleich demonstriert und validiert, sowie
  • eine Möglichkeit für die interessierte Fachöffentlichkeit geschaffen werden, sich direkt vor Ort von der Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit von innovativen Technologien zu überzeugen.

TASK Demonstrationsstandorte bieten eine Infrastruktur zur Anwendung von neuen Vorgehensweisen und Technologien bei der Erkundung, Sanierung und Revitalisierung von vornutzungsbedingt belasteten Flächen unter den in der Praxis typischen Randbedingungen.
Im Vordergrund steht dabei die Internationalisierung der von TASK bisher durchgeführten Verwertungsaktivitäten, da sich in der laufenden TASK Phase II gezeigt, dass insbesondere im internationalen Bereich ein hoher Bedarf an Wissens- und Know-how-Transferaktivitäten besteht.

"Wissenstransfer über Köpfe" – Aus- und Weiterbildung von Entscheidungsträgern

Die TASK Technologieplattformen ermöglichen Anbietern von innovativen Verfahren und Methoden die Anwendbarkeit und Leistungsfähigkeit ihrer Produkten unter Realbedingungen nachzuweisen.
Dazu sollen diese Standorte integraler Bestandteil von Aus- und Fortbildungsaktivitäten werden, um die Sichtbarkeit und Akzeptanz der angebotenen Technologien bei den fachlichen Akteuren zu erhöhen. Hierzu gehört die

  • Organisation von Workshops,
  • Veranstaltung von Tagungen und Fachveranstaltungen,
  • Durchführung von themen- und zielgruppenspezifischen Schulungen, sowie
  • Vernetzung mit lokalen Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden zur Aus- und Weiterbildung von Entscheidungsträgern.

Video: Task Brasilien

"Biedenkopfer Meilensteine: Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung - PLACES"

Die Broschüre steht nun zum Download bereit.

DLI-Tool zur Vordimensionierung einer thermischen in situ-Sanierung mittels Dampf-Luft-Injektion (DLI)

Das DLI-Tool ist nun als kostenloser Download verfügbar.

TASK "Arbeitshilfe zum Phytoscreening"

Probenahme und chemische Untersuchung von Bohrkernen aus Bäumen zur Erkundung von Grundwasserschäden und Bodenbelastungen

optirisk®

Optimierung der Standortentwicklung ökologisch belasteter Grundstücke.

TASK Leitfaden „Thermische in situ-Sanierungsverfahren (TisS) zur Entfernung von Schadensherden aus Boden und Grundwasser“

Der Leitfaden ist nun in deutscher und englischer Sprache als kostenloser Download verfügbar.


UFZ