Kompetenzzentrum für Boden,
Grundwasser & Flächenrevitalisierung

2. TASK Symposium

Auf Altlasten bauen

Flächen erkunden, sanieren, inwertsetzen

Strategien und Technologien Made in Germany

30. Juni - 01. Juli 2010 im Volkspalast Leipzig

Bild im Textfluss

Volkspalast, Alte Messe Leipzig (Bild: Stage Cooperation GmbH)

Für die Themenbereiche Boden-, Grundwassersanierung und Flächenrevitalisierung bietet das 2. TASK Symposium Vertretern aus Wissenschaft und Praxis die Plattform für die Verwertung von Forschungsergebnissen in Wirtschaft und Gesellschaft. Innovative Lösungen und deren Entwicklungspotentiale für den deutschen und internationalen Markt stehen dabei im Vordergrund.

In diesem Jahr werden in drei thematischen Blöcken zukunftsorientierte Technologien, Produkte und Dienstleistungen vorgestellt, die technische und ökonomische Herausforderungen der Umnutzung von kontaminierten Flächen aufgreifen.

Thematische Blöcke des 2. TASK Symposiums

Technologien

Praxisorientierte und effiziente Technologie-Entwicklungen zur Altlastensanierung:

  • Erkundungsmethoden
  • Technologien zur in-situ und Quellensanierung
  • Monitored Natural Attenuation
  • Reaktive Wände
  • Aktive naturnahe Sanierungsverfahren
  • Monitoring

Kommunikation

Zielgerichtete Vermittlung von Forschungsergebnissen:

  • Welche Entscheidungsprozesse sind relevant?
  • Wie sind potentielle Nutzer zu adressieren?
  • Was sind geeignete Fortbildungsmaßnahmen?
  • Was leisten Software Plattformen und Internet?
  • Wie werden Ergebnisse international verbreitet?

Strategien

Die Revitalisierung kontaminierter Flächen erfordert ein integratives Vorgehen. Für den Erfolg ist ein strategischer Ansatz unerlässlich, der u.a. aufgreift:

  • Abschätzung und Optimierung von Sanierungskosten
  • Bewertung von Nutzungsoptionen
  • Einbeziehung von Nachhaltigkeitsaspekten
  • Finanzierung von Revitalisierungsprojekten
  • Evaluierung und Quantifizierung von Risiken
  • Umgang mit umwelt- und planungsrechtlichen Rahmenbedingungen

Video: Task Brasilien

"Biedenkopfer Meilensteine: Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung - PLACES"

Die Broschüre steht nun zum Download bereit.

DLI-Tool zur Vordimensionierung einer thermischen in situ-Sanierung mittels Dampf-Luft-Injektion (DLI)

Das DLI-Tool ist nun als kostenloser Download verfügbar.

TASK "Arbeitshilfe zum Phytoscreening"

Probenahme und chemische Untersuchung von Bohrkernen aus Bäumen zur Erkundung von Grundwasserschäden und Bodenbelastungen

optirisk®

Optimierung der Standortentwicklung ökologisch belasteter Grundstücke.

TASK Leitfaden „Thermische in situ-Sanierungsverfahren (TisS) zur Entfernung von Schadensherden aus Boden und Grundwasser“

Der Leitfaden ist nun in deutscher und englischer Sprache als kostenloser Download verfügbar.


UFZ