Kompetenzzentrum für Boden,
Grundwasser & Flächenrevitalisierung

Umsetzung von Unterstützungsmaßnahmen

In TASK Phase II (ab November 2008) ist die Durchführung von Handlungsformaten und Unterstützungsmaßnahmen für eine Reihe von ausgewählten Produkten vorgesehen. Hierzu zählen z.B.:

  • Technologiedemonstrationen und Feldanwendungen
  • Technologiepräsentationen im Rahmen von Messeauftritten, Workshops und Expertengesprächen
  • Schulungs-, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
  • Entwicklung von produktspezifischen Handlungsempfehlungen
  • Produktweiterentwicklungen

Die Planung und Ausarbeitung der Maßnahmenpakete erfolgt durch die Expertenteams unter Koordination der Kontakt- und Koordinierungsstelle (KKS). Zur Umsetzung der Maßnahmenpakete werden Nachunternehmer (Ingenieure, Techniker, Produktentwickler, Behördenvertreter) eingebunden. Die KKS koordiniert die Abwicklung der Aufträge sowie die zeitliche Umsetzung und den Ressourceneinsatz.

Nachfolgend sind die durch die KKS geprüfte und mit dem TASK WTB abgestimmten Produktgruppen/Produkte des TASK Portfolios aufgelistet.

Monitoring und Erkundung

  • Magnetische Suszeptibilität als Proxy für Bodenverunreinigungen (MAGPROX) mehr...
  • Isotopenmonitoring (CIM) mehr...
  • Immissionspumpversuch (IPV) mehr...
  • Direct-Push/Geophysikalische Untersuchungstechniken
  • Bohrkernprobenahme an Bäumen mehr...

Boden und Grundwasser

  • Sickerwasserprognose mehr...
  • Thermische in-situ Sanierungsverfahren mehr...
  • Monitored Natural Attenuation (MNA) mehr...
  • Jena Adaptable Modelling System (JAMS) (Software für komponentenbasierte Umweltmodelle)
  • Reaktives Material zur in-situ Sanierung von Quecksilber im Grundwasser mehr...

Flächenrevitalisierung

Video: Task Brasilien

"Biedenkopfer Meilensteine: Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung - PLACES"

Die Broschüre steht nun zum Download bereit.

DLI-Tool zur Vordimensionierung einer thermischen in situ-Sanierung mittels Dampf-Luft-Injektion (DLI)

Das DLI-Tool ist nun als kostenloser Download verfügbar.

TASK "Arbeitshilfe zum Phytoscreening"

Probenahme und chemische Untersuchung von Bohrkernen aus Bäumen zur Erkundung von Grundwasserschäden und Bodenbelastungen

optirisk®

Optimierung der Standortentwicklung ökologisch belasteter Grundstücke.

TASK Leitfaden „Thermische in situ-Sanierungsverfahren (TisS) zur Entfernung von Schadensherden aus Boden und Grundwasser“

Der Leitfaden ist nun in deutscher und englischer Sprache als kostenloser Download verfügbar.


UFZ