Dipl.- Geogr. Agnes C. F. Sachse, geb. Gräbe

Kontakt/Adresse

Agnes Sachse
Doktorandin

Department Umweltinformatik
Helmholtz-Zentrum
für Umweltforschung - UFZ
Permoser Str. 15
04318, Leipzig Germany

Tel: 0341 235 1022
Fax: 0341 235 1939
agnes.sachse@ufz.de

Agnes C. F. Gräbe

Lebenslauf / Akademische Ausbildung

 seit 03/2012

11/2008-03/2012

wiss. Mitarbeiterin im Dep. Umweltinformatik, Schwerpunkt: hydrogeologische und hydrologische Modellierung

Doktorandin im Department Catchment Hydrology
Thema: Characterisation and modelling of the hydrogeology of the western drainage basin of the Dead Sea, Israel, Palestine. (SUMAR-Projekt)

11/2007 - 10/2008

wissenschaftlicher Mitarbeiter an der BTU Cottbus, Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivuierung
Thema: Zeit-räumliche Entwicklung von Wurzelwachstum, -abbau und -exsudation in der initialen Phase der Ökosystemgenese

06/2007

Diplom Geographie, Universität Leipzig (Diplomarbeit: "Kalibrierung des Bodenwasserhaushaltsmodells BOWAM auf Basis von Messwerten der Lysimeterstation Brandis und Durchführung von Prognoserechnungen")
Betreuer: Prof. H. Neumeister, Universität Leipzig
Dr. U. Haferkorn, Lysimeterstation Brandis

10/2003 - 06/2007

Hauptstudium der Geographie (Nebenfach: Meteorologie, Geologie), Universität Leipzig

01/2006 / 01/2007

Feldpraktikum in Vinales und Workshop in Havanna (Kuba), DAAD-Förderprogramm "Fachbezogene Partnerschaft mit Hochschulen in Entwicklungsländern"

08-10/2004

Praktikum im Referat Grundwasser, Stattliches Umweltfachamt Leipzig
Thema: Auswertung von Grundwasserüberwachungen bei Kiesseen

10/2001 - 09/2003

Grundstudium der Geographie (Nebenfach: Meteorologie, Geologie), Universität Leipzig

10/1999 - 09/2001

Grundstudium der Meteorologie, Universität Leipzig


Forschungsschwerpunkte

Hydrogeologie arider und semiarider Gebiete

Grundwassermodellierung

Bodenwasserhaushaltsmodellierung

Klimamodellierung

Pflanzenwurzelforschung in der initialen Ökosystemgenese


Projekt

Doktorandin im IWRM Helmholtz Dead Sea-Projekt "Sustainable Management of Water Resources (Quantity and Quality) in the Dead Sea Area" (SUMAR)


Publikationen

Gräbe A, Rödiger T, Rink K, Fischer T, Kolditz O (2011) Regional groundwater flow model along the Western Dead Sea Escarpment. Proc of MODELCARE 2011

Rink K., Fischer T., Gräbe A., Kolditz O. (2011a) Visual Preparation of Hydrological Models. Proc of MODELCARE 2011

Gräbe , A; Waha, K. (2007): Reliefeigenschaften, Bodenbedeckung und Durchwurzelung als wesentliche Parameter für die Erkundung des Bodenabtrags - S. 95 - 114, 19 Abb., 6 Tab., Leipzig.

Gräbe, A. (2007): Die Rolle der Vegetation für den Strahlungseintrag - interprtiert anhand einer Messreihe der Globalstrehlung aus dem Salletal nördlich von Jena (Dorndorf) - S. 157 - 171, 19 Abb., Leipzig.


Vorträge

Gräbe, A.: A regional groundwater flow model along the western Dead Sea escarpment. MODELCARE, 22.09. 2011

Gräbe, A.: A rain drop in the desert. How to model the water balance of the Dead Sea with scarce data? HIGRADE Doc-Conference, 14.04.2011

Gräbe, A.: Using a regional groundwater flow model to quantify the water resources along the western Dead Sea Escarpment . SUMAR-Project-Meeting, 27.11.2010, Karlsruhe.

Gräbe, A.: Regional groundwater flow model along the western Dead Sea Escarpment - first results. AG Hydrologische Modellierung, 27.05.2010, TU Dresden.

Gräbe, A.: Regional groundwater flow model along the western Dead Sea Escarpment - first results. SUMAR-Project-Meeting, 27.02.2010, Amman, Jordanien.


Posterbeiträge

Rink, K., Fischer T., Gräbe, A., Kolditz, O.: Visual Preparation of Hydrological Models. MODELCARE 2011

Gräbe, A., Kolditz, O., Rödiger, T.: A regional groundwater flow model along the western Dead Sea Escarpment, Israel, Palestine. IWRM Karlsruhe. 23.-27.11.2010, Karlsruhe

Gräbe, A., Kolditz, O., Rödiger, T.: A Regional groundwater flow model along the western Dead Sea Escarpment, Israel, Palestine. GeoDarmstadt 2010. 10.-13.10.2010, Darmstadt.

Felderer, B. & Gräbe, A. (2007): Spatio-temporary development of root growth, decay and exsudation in the initial phase of the ecosystem genesis. Posterbeitrag zum costaction-Workshop, Lissabon.