Projektteam Urbane Hydrogeologie

Gerhard Strauch

Kurz-CV:

1966-1973

Study of Chemical Technology and Research Study of Physical Chemistry at the Technische Hochschule Merseburg, PhD-Thesis "Gas-Liquid Critical Temperatures of Binary Non-Electrolytes Equilibria"

1973-1991

Research Scientist at the Central Institute for Isotope and Radiation Research Leipzig, engaged in theoretical and experimental studies of stable isotopes in natural systems

since 1992

Research Scientist at the Department of Hydrogeology of the Helmholtz Centre for Environmental Research - UFZ

Forschungsgebiete:

1. Herkunft von Wässern und gelösten Stoffen
2. Urbane Hydrogeologie
3. Isotopenvariationen bei Stoffumsatz- und Stofftransportprozessen

Aufgabenschwerpunkte:

Die Arbeitsschwerpunkte sind vorwiegend auf stoff- und prozessorientierte Themen ausgerichtet, die auf die Anwendung der stabilen Isotope von H, C, N, O und S und der hydrochemischen Analytik (Hauptionen) zielen. Derartige typische Prozesse sind z. B. Prozesse die Sulfatreduktion, die Denitrifikation, CO2-H2O-Gleichgewicht im Grundwasser wie auch der Abbau organischer Stoffe im Grundwasser.

  • Langzeitschutz des Grundwassers in anthropogen belasteten (z. B. Bergbauregionen, Tagebaurestseen, Kippen) und landwirtschaftlich bewirtschafteten Gebieten (u.a. Lössböden, Sandböden)
  • Wechselwirkung Sickerwasser-Grundwasser im Übergang ungesättigte und wassergesättigte Zone
  • Auswirkungen von Siedlungseinflüssen unterschiedlicher Dimensionen auf die Grundwasserqualität
  • Massentransferprozesse zwischen Gas- und Wasserphase
  • Einfluss tiefzirkulierender Fluide in Störungszonen auf Resourcenschutz (Mineralwässer) und Daseinsvorsorge (CO2-Emission, Detektionsmethoden)

Die Forschungsarbeiten werden über den UFZ-Haushalt und über Drittmittel finanziert.


Weitere Links:
Publikationen
Forschungsprojekte
Editorenschaften und Gremien

Aktuelle Publikationen 

Trauth, N., Schmidt, C., Maier, U., Vieweg, M. Fleckenstein, J. H. 2014. Hyporheic transport and biogeochemical reactions in pool-riffle systems under varying ambient groundwater flow conditions, Journal of Geophysical Research, doi:10.1002/2013JG002586

Schmidt, C., Buettner, O., Musolff, A., Fleckenstein, J. H. 2014. A method for automated, daily, temperature-based vertical streambed water-fluxes. Fundamental and Applied Limnology. 184 (3), 173-181.

Krause, S., Boano, F., Cuthbert, M. O., Fleckenstein, J. H., Lewandowski, J., 2014. Understanding process dynamics at aquifer-surface water interfaces: An introduction to the special section on new modeling approaches and novel experimental technologies, Water Resour. Res., 50, 1-7.

Frei, S., Fleckenstein, J.H., 2014. Representing effects of micro-topography on runoff generation and sub-surface flow patterns by using superficial rill/depression storage height variations Environ. Modell. Softw. 52, 5-18.

Bartsch, S., Frei, S., Ruidisch, M., Shope, C.L., Peiffer, S., Kim, B., Fleckenstein, J.H., 2014.
River-aquifer exchange fluxes under monsoonal climate conditions J. Hydrol. 509, 601-614.

Müller, E.N., van Schaik, L., Blume, T., Bronstert, A., Carus, J., Fleckenstein, J.H., Fohrer, N., Geißler, K., Gerke, H.H., Graeff, T., Hesse, C., Hildebrandt, A., Hölker, F., Hunke, P., Körner, K., Lewandowski, J., Lohmann, D., Meinikmann, K., Schibalski, A., Schmalz, B., Schröder, B., Tietjen, B., 2014. Skalen, Schwerpunkte, Rückkopplungen und Herausforderungen der ökohydrologischen Forschung in Deutschland. Scales, key aspects, feedbacks and challenges of ecohydrological research in Germany
Hydrol. Wasserbewirtsch, 58 (4), 221-240.