Henning Francik

M.Sc. Environmental Sciences and Modelling

Kontakt/ Adresse

Raum 340a
Helmholtz-Zentrum
für Umweltforschung - UFZ
Permoserstr. 15, 04318 Leipzig

Tel: 0341 235 1643
henning.francik@ufz.de

Henning Francik

Forschungsschwerpunkte und -interessen

  • Stickstoffdynamik in technischen und natürlichen Feuchtgebieten (Flussauen, Retentionsbodenfiltern und Pflanzenkläranlagen)
  • Modellierung von Wasserqualität und Schadstofftransport
  • technisch-ökonomische Bewertung innovativer Umwelttechnologien (LCA, LCC, MFA, Ökoeffizenz)
  • Innovationsmanagement und Wissenstransfer im internetionalen Kontext

2013 - 2016

M.Sc. Environmental Sciences and Modelling, Universität Freiburg und Karlsruher Insitut für Technologie

Schwerpunkte: Ressourcenmanagement, Wasser- und Bodeningenierwesen, Umweltmodellierung

Masterarbeit am Umwelt- und Biotechnologischen Zentrum des UFZ: "Experimentelle Untersuchung zur Dynamik und Resilienz der Ammoniumentfernung von belüfteten Pflanzenkläranlagen während eines simulierten Belüftungsausfalles"

2008 - 2012

B.Sc. Geographie, Universität Marburg und Eidgenössische Technische Universität Zürich

Schwerpunkte: Wirtschaftsgeographie, Räumliche Modellierung und Remote Sensing

Nebenfächer: Umweltmanagement, Ökologie (ETH Zürich)

Bachelorarbeit an der ETH Zürich in Kooperation mit dem Laboratory for Climatology an Remote Sensing, Marburg: "Analyse räumliche Modelle zur Schätzung der oberirdischen Biomasse anhand von Umweltvariablen und Satellitendaten"


seit 12/2016

Projektmitarbeiter im Bereich Wasserreinhaltung und Biogeochemie von Flussauen
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Leipzig, Germany

Projekt:

Ermittlung potentieller Nährstoffretentionsraten als
Ökosystemleistung der Flussauen am Beispiel von
Stickstoff – AZOTE

03/2014 - 09/2015

Fraunhofer Insitute für Solare Energiesysteme, Freiburg (Arbeitsgruppe: PV Weathering and Reliability Engineering)

Werksstudent/wissenschaftliche Hilfskraft

  • Scientific assistance for further development of the certification of PV modules regarding the integration of ecological requirements, reviewing life cycle assessment studies and recycling technologies of PV modules
  • Geodatabase administration; geographic information systems

05/2013 - 10/2013

Fraunhofer Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie, Freiburg (Abteilung Wissens- und Technologietransfer, Arbeitsgruppe Competitive Intelligence)

Junior Analyst (wissenschaftliche Hilfskraft)

  • Technology monitoring for an international research project aiming to support Korean SMEs in finding German technologyoriented non-university research institutes to build innovation cooperation