Kinderumweltbus

Weitere Informationen


Das Netzwerk Schülerlabore in der Helmholtz-Gemeinschaft

Die 25 Schülerlabore in den 18 Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft sind aus der nationalen Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Die Arbeit von Schülerlaboren dient direkt der naturwissenschaftlichen Nachwuchsförderung. Junge Menschen erfahren durch selbstständiges Experimentieren, wie interdisziplinäres naturwissenschaftliches Denken und Arbeiten funktioniert. Schülerlabore bieten das, was Schulunterricht in dieser Form nicht leisten kann: Sie schaffen eine direkte Schnittstelle zwischen schulischer und beruflicher Ausbildung.

Das Netzwerk Schülerlabore ...
• macht wissenschaftliches Arbeiten sichtbar und erfahrbar
• steht in engem Austausch mit den Schulen
• regt neue Projekte und Aktivitäten in der Schule an

Netzwerk Schülerlabore in der Helmholtz-Gemeinschaft



Das Netzwerk Umweltbildung Sachsen

Im NETZWERK UMWELTBILDUNG SACHSEN arbeiten sächsische Umweltbildungseinrichtungen auf freiwilliger Basis und entsprechend den festgelegten Prinzipien eng zusammen. In dieses Netzwerk bringt sich das UFZ-Schülerlabor mit seinem Angebot ein, um die nachfolgende Generation für aktuelle Umweltprobleme zu sensibilisieren.

Netzwerk Umweltbildung Sachsen

Das UFZ-Schülerlabor unterstützt:

  • MINT
  • BNE
  • Leonardo da Vinci - Programm
  • PRONAS
  • SINAS
  • Finde den Wiesenknopf
  • Wildkatze
  • Girls' Day
  • Green Day


Hermann von Helmholtz Hermann von Helmholtz Helmholtz-Tag in allen Schülerlaboren der Helmholtz-Gemeinschaft


An diesem Tag warten besondere Angebote auf die Besucher: zum Helmholtz-Tag