AP 2: Urbane Landnutzung & Ökosystemdienstleistungen

Arbeitspaket 2 Städtische Dynamiken wie (extremes) Wachstum und Schrumpfung bringen fundamentale Herausforderungen für die urbane Landnutzung und Veränderungen derselben mit sich. Für eine nachhaltige Stadtentwicklung ist es in diesem Kontext besonders wichtig, Landnutzungsoptionen und -konkurrenzen so zu gestalten, dass urbane Ökosystemleistungen, welche zur Steigerung von Lebensqualität und zum Erhalt der menschlichen Gesundheit beitragen, ausreichend bereitgestellt werden können.


Arbeitspaket 2
bearbeitet in diesem Zusammenhang die folgenden Fragen:

  1. Welche sind die hauptsächlichen Treiber von sich überlagernden Wachstums-und Schrumpfungsprozessen von Städten sowie ihre Konsequenzen für Landnutzungswandel und urbane Ökosystemleistungen?
  2. Welche Zusammenhänge zwischen Landnutzungswandel und urbanen Ökosystemleistungen sind relevant für den Kontext von sich überlagernden Wachstums-und Schrumpfungsprozessen? Welche Synergien, Trade-offs, Konflikte und Betroffenheiten lassen sich identifizieren?
  3. Welche Optionen, Maßnahmen und Strategien können angewandt/empfohlen werden, um eine nachhaltige Landnutzung und ausreichende Bereitstellung urbaner Ökosystemleistungen zu erzielen?

Urbane Ökosystemleistungen Foto: A. Künzelmann/UFZ Arbeitspaket 2 berücksichtigt zur Beantwortung dieser Fragestellungen verschiedene Landnutzungsbereiche wie Wohnen, urbane Frei- und Grünräume sowie Brachen, die in schrumpfenden Städten eine besondere Herausforderung darstellen. Räumlich betrachtet konzentriert sich die Arbeit sowohl auf den TERENO-Raum Leipzig-Halle als auch auf verschiedene Vergleichsstudien in Europa und weltweit.



Zugehörige Projekte

  • TERENO (TERENO =TERrestrial ENviromental Observatoria)
  • DIVERCITIES - Governing Urban Diversity: Creating Social Cohesion, Social Mobility and Economic Performance in Today's Hyper-diversified Cities
  • COREBRO - Monitoring von Gewerbe- und Wohnbaubrachen in Leipzig - Potenziale für Renaturierung und Revitalisierung - (Monitoring of COmmercial and REsidential BROwnfields)
  • Intervallstudie Grünau „Wohnen und Leben in Leipzig-Grünau 2015“.
     

Kontakt

Dr. Annegret Haase
Department Stadt- und Umweltsoziologie
UFZ Leipzig
Dr. Ellen Banzhaf
Department Stadt- und Umweltsoziologie
UFZ Leipzig