AP 1: Räumliche Organisation erneuerbarer Energien und Ressourcen

Im Fokus des AP1 stehen Fragen der räumlichen Organisation erneuerbarer Energien und Ressourcen im Rahmen einer Transformation, die ein nachhaltiges Energiesystem als Ziel hat. Dies umfasst die räumliche Erfassung der Bereitstellung und Nutzung erneuerbarer Ressourcen (z.B. Wind, Solar und Biomasse) sowie eine Analyse verschiedener Treiber, wie zum Beispiel der Governance oder Infrastruktur, und deren Interdependenzen. Des Weiteren werden Methoden zur räumlichen Bewertung der Bereitstellung und Nutzung von erneuerbaren Ressourcen einschließlich ihrer Auswirkungen auf Ökonomie, Ökosysteme und Gesellschaft entwickelt und angewandt. In den Bewertungsprozess fließen sowohl Steuerungselemente als auch Monitoring-Informationen des aktuellen Energiesystems ein. Basierend auf der Erfassung und Bewertung sollen normativ-konzeptionelle Zielstellungen für eine Transformation, die eine nachhaltige Bereitstellung und Nutzung der Rohstoffbasis beabsichtigt, abgeleitet werden. Aus den abgeleiteten Zielstellungen können konkrete Anforderungen an die Governance erarbeitet werden, um eine nachhaltige Bereitstellung und Nutzung der erneuerbaren Ressourcen im Raum zu erreichen.

  1. Erfassung: Wie gestaltet(e) sich die Bereitstellung und Nutzung von erneuerbaren Ressourcen im Raum unter Berücksichtigung verschiedener Treiber, wie bspw. Potentialen, Infrastrukturen, Umweltverhalten und Governance, und wie beeinflussen sich die verschiedenen Treiber gegenseitig? (Monitoring, AP2)
  2. Räumliche Bewertung: Wie kann die Bereitstellung und Nutzung von erneuerbaren Ressourcen hinsichtlich räumlicher Auswirkungen auf Ökonomie, Ökosysteme und Gesellschaft mit geeigneten Kriterien kontinuierlich bewertet und berichtet werden? (Folgenabschätzung, AP2)
  3. Normativ-konzeptionelle Zielstellungen: Welche normativ-konzeptionellen Zielstellungen einer Transformation, die die nachhaltige Bereitstellung und Nutzung der Rohstoffbasis beabsichtigt, können aus der Erfassung des bisherigen Energiesystems abgeleitet werden?
  4. Anforderungen an die Governance: Welche Anforderungen ergeben sich an die Governance, um eine nachhaltige Bereitstellung und Nutzung der erneuerbaren Ressourcen im Raum zu erreichen? (Governance-Analyse, AP3)

Sprecher

Dr. Raik Becker
Department Bioenergie
UFZ Leipzig
Raik Becker

Dr. Franziska Taubert
Department Ökologische Systemanalyse
UFZ Leipzig
Franziska Taubert