Ökonomie der Umwelt - Wasser, Energie, Biodiversität, Klima

Aktuelles aus der Forschung

News & Highlights

BMBF-Nachwuchsgruppe für Umweltökonom Paul Lehmann

Dr. Paul Lehmann

Dr. Paul Lehmann hat erfolgreich eine BMBF-Nachwuchsgruppe eingeworben. Sie startet am 1. September 2017 und soll erforschen, wie der Ausbau der erneuerbaren Energien für die Stromerzeugung in Deutschland umweltverträglich gestaltet werden kann. Angebunden wird die NWG an die Uni Leipzig, die inhaltliche Arbeit soll jedoch in enger Kooperation mit dem UFZ erfolgen.


Standpunkt

EEG-Novelle 2017: Chancen und Risiken

Prof. Dr. Erik Gawel

Zum Jahreswechsel tritt die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft. Es soll den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien besser planbar und günstiger werden lassen. Dazu wird der Ausbau an den Umbau des Stromnetzes angepasst. Da von nun an neue Wind- und Solaranlagen über Ausschreibungen erfolgen, warnen viele Kritiker vor einem Ausbremsen des Erfolgsmodells deutsche Energiewende. Im Interview beurteilt Prof. Dr. Erik Gawel Chancen und Risiken der EEG-Novelle und beleuchtet den aktuellen Stand der Energiewende. Außerdem spricht er sich für eine unabhängige "Europäische Emissionsbank" aus, um den Emissionshandel als zentrales ökonomisches Instrument der Energiewende wiederzubeleben.

zum Interview

weitere Standpunkte aus dem Department Ökonomie


Aus der Forschung

Welche Zukünfte für die holzbasierte Bioökonomie?
Eine Szenarienanalyse für Deutschland

Cover Bioenergie-Broschüre

Die Arbeitsgruppe „Recht und Governance der Bioökonomie“ des Spitzenclusters BioEconomy legt die Ergebnisse und Schlussfolgerungen ihrer Szenarienanalyse zur holzbasierten Bioökonomie jetzt auch auf deutsch und in kurzgefasster Broschüren-Form vor. Unter dem Titel „Mögliche Zukünfte für die holzbasierte Bioökonomie: Eine Szenarienanalyse für Deutschland“ ist die Analyse jetzt auch online verfügbar. Auf der Grundlage von Experteneinschätzungen werden nachvollziehbare Linien künftiger Entwicklungen der holzbasierten Bioökonomie in Deutschland aufgezeigt. Damit wird ein wichtiger Beitrag für die Strategieentwicklung sowohl des Spitzenclusters BioEconomy als auch die künftige Bioökonomie-Politik geleistet.

Broschüre: Mögliche Zukünfte für die holzbasierte Bioökonomie: Eine Szenarienanalyse für Deutschland (5.9 MB)