PD Dr. habil.
Wolf von Tümpling

Leiter der Abteilung Gewässeranalytik und Chemometrie

Helmholtz-Zentrum für
Umweltforschung - UFZ
Zentrale Gewässeranalytik und Chemometrie
Brückstrasse 3a
39114 Magdeburg

Tel: 0391-810-9300
Fax: 0391-810-9150
wolf.vontuempling@ufz.de

Persönliche Bild

Akademische Ausbildung

11.1986 - 07.1991

Studium der Chemie an der Friedrich-Schiller-Universiät Jena

1995



2012

Promotion: Extern an der Friedrich-Schiller-Universität Jena:
"Umweltverhalten von Quecksilber und seinen Spezies in tropischen Ökosystemen"

Habilitation: Extern an der Friedrich-Schiller-Universität Jena:
"Schadstoffdynamik bei Hochwässern und deren Auswirkungen auf Oberflächengewässer"


Berufliche Tätigkeiten

08.1991-08.1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck Institut für Limnologie in Plön im Rahmen eines dt. bras. Kooperationsprojektes

09.1994-09.1997

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Projektleiter am GKSS-Forschungszentrum Geesthacht

10.1997-12.1999

Leitender Berater beim Auf- und Ausbau eines zur Akkreditierung vorgesehenen analytischen Labores zur Wasser- und Abwasserüberwachung am Pollution Control Department der Thailändischen Regierung in Bangkok

seit 01.2000


seit 12.2012

Leitung der zentralen Abteilung  "Gewässeranalytik & Chemometrie" am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Magdeburg

Privatdozentur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena


Arbeitsschwerpunkte


Mitarbeit in Gremien


Veröffentlichungen

Projektkoordinationen bzw. maßgebliche Mitarbeit

mitveranstaltete Tagungen & workshops in der Verantwortlichkeit der Gewässeranalytik

Nennungen in Pressemitteilungen, Zeitungsartikeln, Radio- und Fernsehinterviews