Datenbank Gewässerforschung Magdeburg

Datenbank Gewässerforschung Magdeburg, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Ansprechpartner: Olaf Büttner

Helmholtz-Zentrum für
Umweltforschung - UFZ
Department Seenforschung
Brückstraße 3a
39114 Magdeburg

Tel.: 0391 - 810 9651
Fax: 0341 - 235-45-9651

Olaf Büttner

Datenbank Gewässerforschung
der Departments
Fließgewässerökologie,
Seenforschung,
Hydrologische Modellierung


Eine Vielzahl verschiedener Daten werden innerhalb der Departments im Rahmen von unterschiedlich strukturierten Projekten erhoben. Dabei handelt es sich um biologische, physikalische und chemische Werte.

Seit 1998 wurde ein modernes, flexibles, übersichtliches und sicheres Datenmanagement aufgebaut, das ständig weiter entwickelt wird. 2004 wurde ein Laborinformationssystem (LIMS) integriert.

2002-2003 wurden die Daten des
ADHOC - Hochwasserprojektes in einer Datenbank zusammengefaßt, die auf den Konzepten des IS GEFO basiert.

Jobs und Praktika


neueste Publikationen

Organic matter in sediment layers of an acidic mining lake as assessed by lipid analysis. Part II: Neutral lipids, J. Poerschmann, M. Koschorreck, T. Górecki, Science of the Total Environment, accepted

Kamjunke, N., Oosterwoud, M.R., Herzsprung, P., Tittel, J. (2016) Bacterial production and their role in the removal of dissolved organic matter from tributaries of drinking water reservoirs. Sci. Total Environ. (http://authors.elsevier.com/a/1SPHyB8ccYtcN)

 Molecular formula assignment for dissolved organic matter (DOM) using high-field FT-ICR-MS: Chemical perspective and validation of sulphur rich organic components (CHOS) in pit lake samples
P. Herzsprung, N. Hertkorn, W. von Tümpling, M. Harir, K. Friese, P. Schmitt-Kopplin, Anal. Bioanal. Chem., accepted