Arbeitsgruppe GIS, Datenbanken und Modellierung

Tiefenkarte Cospuden (Stand: Okt. 1997)

Ansprechpartner: Olaf Büttner


Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Department Seenforschung
Brückstraße 3a
39114 Magdeburg

Tel.: 0391 - 810 9651
Fax: 0341 - 235-45-9651

Die Arbeitsgruppe GIS, Datenbanken & Modellierung bietet neben eigenen projektbezogenen Arbeiten alle Möglichkeiten eines Geografischen Informationssystems (GIS) als Serviceleistung für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Departments Fliessgewässerökologie, Seenforschung und Hydrologische Modellierung an. Als Software werden ESRI-Produkte genutzt (ARCGIS, ARC/INFO, ARCVIEW).
Diese Unterstützung umfaßt

  • Erstellung von Arbeitskarten für die Projekte
  • Vorbereitung und Auswertung von Vermessungsdaten ( Tiefenkarten, Volumenberechnung, digitale Geländemodelle)
  • Aufbereitung von digitalen Daten externer Partner
  • Erstellung von Präsentationen
  • Generierung von speziellen Abbildungen mit räumlichem Bezug für Publikationen
  • Vorbereitung von Daten für Modelle mit flächenhaften Rechenansätzen
  • Visualisierung deren Ergebnisse

Jobs und Praktika

neueste Publikationen

Attermeyer, K., Tittel, J., Allgaier, M., Frindte, K., Wurzbacher, C., Hilt, S., Kamjunke, N., Grossart, H.-P. Effects of light and autochthonous carbon additions on microbial turnover of allochthonous organic carbon and community composition. Microb. Ecol. In press.

Friese et al., Ecological response of two hydro-morphological similar pre-dams to contrasting land-use in the Rappbode reservoir system (Germany), International Review of Hydrobiology, Volume 99, Issue 5, pages 335–349, October 2014

Wendt-Potthoff et al., Anaerobic metabolism of two hydro-morphological similar pre-dams under contrasting nutrient loading (Rappbode Reservoir System, Germany), International Review of Hydrobiology, Volume 99, Issue 5, pages 350–362, October 2014